Praxisabhabe modernisieren Zahnarzt

Einblick: So bereitet sich ein Zahnarzt-Ehepaar auf die Praxisabgabe vor

Kategorie: Praxisabgabe
Dres. Susan und Mario B. Kallweit investieren fortlaufend in ihre Praxis. Das dient dem Patientenwohl. Durch gezielte Modernisierungen wird zudem die Suche nach einem Nachfolger weniger herausfordernd. Dres. Susan und Mario B. Kallweit stellen ihre Praxis vor und zeigen, wie sie die Abgabe angehen.

Praxisabgabe Zahnarzt: Erfahrungsbericht der Praxis KallweitDie Zahnärzte Dres. Susan und Mario B. Kallweit wollen ihren Patienten eine ganzheitliche und moderne Behandlung bieten. Deshalb legen sie großen Wert darauf, ihre Praxis – gelegen in der sächsischen Kleinstadt Kirchberg – stetig weiterzuentwickeln.

„Es macht uns große Freude, in diesem Beruf zu arbeiten. Dafür benötigen wir neben einer umfangreichen Expertise eine den Anforderungen entsprechende Praxisausstattung und vor allem qualifiziertes Fachpersonal. Vor diesem Hintergrund investieren wir in Fortbildung, Geräte und Software für uns und unser Team“, sagt Dr. Mario B. Kallweit.

Moderne Zahnarztpraxis mit klarem Schwerpunkt

Den hohen Anspruch verfolgen die Praxisinhaber bereits seit Eröffnung der Praxis im Jahr 1992. Damals gründete Dr. Mario B. Kallweit die Praxis allein, drei Jahre später verstärkte Dr. Susan Kallweit als Assistenzzahnärztin das Team. Die beiden Mediziner fanden beruflich wie privat zusammen – sie heirateten und gründeten 2001 eine Praxisgemeinschaft.

Die Behandlungsschwerpunkte liegen auf den Fachgebieten Parodontologie, Prothetik und Implantologie. „Wir haben frühzeitig erkannt, welche Bedeutung dem Thema Zahnerhaltung zukommt. Deshalb investierten wir in einen eigenständigen Prophylaxe-Bereich mit ausgebildeten Prophylaxe-Assistentinnen in unserer Praxis“, sagt Dr. Mario B. Kallweit.

Das hat sich ausgezahlt: Der Prophylaxe-Bereich ist heute sehr gut ausgelastet. Die Patienten verlassen die Praxis meist direkt mit einem neuen Termin und können so von dauerhafter Mundgesundheit profitieren.

Jede umfangreiche Therapie erfordert ein hohes Maß an exakter Diagnostik. Auch in dieser Praxis fand schon vor Jahren das digitale Röntgen mit der Dentalen Volumentomografie (DVT) Einzug in die täglichen Behandlungsabläufe wie Parodontitistherapie, Endodontie, Chirurgie und Implantologie. Seit 2021 wird mit der neuesten Version des dreidimensionalen Diagnostikverfahrens gearbeitet.

Um Patienten individuell und effektiv mit Zahnersatz zu versorgen, wurde zudem ein Praxislabor mit angestellten Zahntechnikern aufgebaut. Neben der klassischen Zahntechnik werden zunehmend prothetische Restaurationen nach CAD/CAM-Verfahren gefertigt.

Zitatzeichen
Autorbild

Die Führung einer zahnmedizinischen Praxisgemeinschaft, wie wir sie aufgebaut haben, erfordert ein hohes Maß an persönlicher Leadership, Führung und Förderung der Talente der Mitarbeiter sowie die Beachtung des betriebswirtschaftlichen Managements.

Vor diesem Hintergrund steht nach wie vor der Patient mit all seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir wollen unsere Praxis deshalb auf dem neuesten technischen Stand halten und für alle Patienten da sein. Wir denken schon, dass die Patienten spüren, dass wir unseren Beruf mit Herz und Seele ausüben.

Gutes Personal als Erfolgskriterium der Praxis

Um ihren Patienten diese umfassende Versorgung bieten zu können, haben die Praxisinhaber über die Jahre zahlreiche strukturierte Aus- und Weiterbildungen absolviert und schlossen u. a. zwei Masterstudiengänge in Parodontologie und Implantologie ab.

Ebenso achten sie darauf, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und diese fortlaufend zu schulen. In die Qualifikation von Mitarbeitern zu investieren, ist für die beiden Zahnärzte auch mit Blick auf das Thema Praxisabgabe wichtig.

„Gutes Fachpersonal spielt eine zentrale Rolle für den Praxiserfolg“, betont Dr. Mario B. Kallweit. Seine Frau und er engagieren sich auch über den Beruf hinaus für die Ausbildung von Fachkräften und unterrichten an der Berufsschule.

Frühzeitige Planung: Gezielte Vorbereitung der eigenen Praxisabgabe

Bis zu ihrem Ruhestand dauert es zwar noch einige Jahre, doch die beiden Zahnärzte nehmen sich bereits jetzt Zeit und bereiten die Praxisabgabe frühzeitig vor – auch in dem Bewusstsein, dass die geringe Nachfrage potenzieller Gründer die Abgabe erschweren könnte.

In puncto Nachfolger sind sie offen für die Möglichkeiten, die der Dentalmarkt heutzutage bietet. Eine Möglichkeit stellt eine Praxisübergabe an eine Zahnärztin, einen Zahnarzt oder ein Zahnarztehepaar dar, bei der man einen optimalen Übergang für alle Beteiligten sicherstellen könnte. Die neuen Inhaber sind bereits mit den Praxisabläufen vertraut. Patienten haben die Sicherheit, weiterhin in der Praxis von ihnen bekannten Zahnärzten behandelt zu werden.

Und für Dres. Susan und Mario B. Kallweit bestünde die Möglichkeit eines sanften Übergangs in den Ruhestand – sie könnten nach der Praxisabgabe noch als angestellte Zahnärzte weiterarbeiten.

Zitatzeichen
Autorbild

Die Praxis ist unsere Leidenschaft, wir haben sie von null aufgebaut. Wir wollen sie einer Person übergeben, die dieser Aufgabe gewachsen ist und die entsprechende Kompetenz mitbringt.

Neben der Aus- und Weiterbildung von Vorbereitungs-Assistenten besteht seit Jahren ein enges Verhältnis zur Zahnmedizin der TU Dresden, wodurch sich die Möglichkeit der Studierenden ergibt, den Praxisalltag zu erleben. Auf diesem Wege ermöglichten wir schon einer Vielzahl junger Kollegen den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Wir denken, dass sich dadurch auch für unsere Praxis zum entsprechenden Zeitpunkt ein Nachfolger findet.

Genauer Blick auf mögliche Nachfolger - aber realistische Erwartungen

Bei der Nachfolgersuche achtet das Ehepaar nicht nur auf die fachliche Qualifikation, sondern auch auf charakterliche Stärken. „Wir suchen Teamplayer, keine Egoisten: einfach eine faire und ehrliche Person, egal ob Mann oder Frau“, so Dr. Mario B. Kallweit. Die Erwartung, dass die neue Inhaberin oder der neue Inhaber das Praxiskonzept unverändert fortführt, haben sie dabei aber nicht. „Es ist klar, dass jemand, der etwas übernimmt, eben auch einen anderen Blick auf die Dinge hat und die eine oder andere Sache anders angeht.“

Den ländlichen Standort ihrer Zahnarztpraxis sehen sie bei der Nachfolgesuche keineswegs als Nachteil an. Aufgrund der vielen Schließungen gebe es einen enormen Patientenansturm auf die verbleibenden Standorte. Wer eine Praxis übernehme, habe also meist ein hohes Behandlungspotenzial.

Sie haben Fragen zu Ihrer Praxisabgabe? Lassen Sie sich von erfahrenen Spezialisten beraten!

Durch Angabe meiner E-Mail Adresse bin ich damit einverstanden, regelmäßig über exklusive Angebote und Services sowie Informationen, Veranstaltungshinweise und Neuheiten zum Produktsortiment Praxis- und Laborbedarf, Technik und Arzneimittel zu übersenden per E-Mail informiert zu werden. Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung wird meine E-Mail Adresse an Versanddienstleister (z.B. Lettershops) weitergeben. Ich bin damit einverstanden, dass Daten zu meinem Nutzerverhalten zur Verbesserung unseres E-Mail-Angebots erhoben, gespeichert und ausgewertet werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter werbewidersprueche@henryschein.de widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter Datenschutz.

Wir gehen mit Ihren Daten vertrauensvoll um. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Anfrage verwendet. Hierfür kann es erforderlich sein, dass Daten an andere Unternehmen weitergegeben werden, die für uns im Auftrag tätig werden (z. B. Hostingdienste). Weiterhin nehmen wir diese Daten zur besseren Anfragenabwicklung in unsere interne Kundendatenbank auf. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter www.henryschein-dental.de/datenschutz.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
vom 01.01.2022
Ähnliche Beiträge
Praxisverkauf Steuern sparen
Eine frühzeitige Modernisierung in den Jahren vor dem Praxisverkauf lohnt sich für Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber in mehrfacher Hinsicht. Michael Hage,
Praxisbewertung. Zahnarzt und Berater geben sich die Hand
Bei der Suche nach einem Nachfolger für eine Zahnarztpraxis spielt der Preis eine entscheidende Rolle. Doch nur wenige Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber
Praxisverkauf Praxishygiene
Der Praxisverkauf wird in einem enger werdenden Markt immer schwieriger. Ob ein Interessent Ihre Praxis übernehmen wird, hängt von vielen Faktoren ab. Ein
Jetzt immer up to date bleiben!
Wer keine Informationen verpassen will, kann sich für den Henry Schein Newsletter registrieren, der - neben tagesaktuellen Angeboten - auch immer die neusten Berichte direkt in die Postfächer der Abonnenten bringt.