vhf E5, vhf E4, vhf E3: neue Fräsmaschinen benötigen keine Druckluft

Kategorie: Fräsmaschinen
Jetzt beraten lassen
Drei neuen Fräsmaschinen hat der deutsche CAD/CAM-Spezialist vhf 2023 vorgestellt. Neben der 5-Achsmaschine vhf E5, einer vielseitigen Trockenfräse für Dentallabore und Praxen, überzeugt auch das kompakte Nass-/Trockengerät vhf E4 sowie die vhf E3 für die Aligner-Nachbearbeitung. Eine Besonderheit der drei neuen Geräte: die Maschinen arbeiten ohne zusätzliche Druckluft.

"Eine neue Ära des Fräsens" - so bewirbt vhf seine neusten Fräsmaschinen vhf E5, vhf E4 und vhf E3. Jenseits von Marketing-Sprüchen bietet die Geräte im Vergleich zu den bisherigen Fräsmaschinen von vhf einige handfeste Neuerungen, die für Labore und Praxislabore interessant sind.

Labor-Spezialist Marc Fütterer kennt die Trends und Funktionen, auf die für Labore bei Investitionen in die dentale CAD/CAM-Fertigung ankommt.

Zitatzeichen
Autorbild

Spannend für viele Labore ist sicher, dass die vhf E5 ebenso wie die vhf E4 und die E3 ohne zusätzliche Druckluft arbeiten. Das gibt Freiheit beim Aufstellen des Geräts im Labor, und auch die Betriebskosten sind niedriger. Zugleich fräsen die Maschinen sehr genau.

Die vhf E5 ist trotz des attraktiven Preises eine vollwertige fünfachsige Fräsmaschine. Das bedeutet, dass zum Beispiel auch komplexe Restaurationen mit Hinterschnitten gefräst werden können.

Die vhf E4 überzeugt durch eine sehr funktionale Kombination von Nass- und Trockenbearbeitung von Blöcken. Sie ist für alle Betriebe interessant, die eine kompakte, druckluftfreie und leistungsfähige Maschine für ihre Fertigung suchen und dabei eine offene Lösung bevorzugen.

– Marc Fütterer
Produktmanager ConnectDental Labor

Inhaltsübersicht

Zahn
Online-Beratung zu Einstieg oder Ausbau der digitalen Fertigung in Ihrem Labor

Persönliche Beratung und kompetente Antworten auf Ihre Fragen rund um Fräsmaschinen und die Digitalisierung Ihres Labor - das ermöglicht die Online-Beratung von Henry Schein. 

Erfahrene CAD/CAM-Spezialisten stehen Ihnen in einem unverbindlichen Gespräch per Videochat Rede und Antwort und unterstützen Sie mit einer lösungsorientierten Bedarfsanalyse. Das Format ist für Sie schnell, bequem und hilfreich, weil die Beratung rein digital stattfindet, aber einen persönlichen Austausch mit Bild und Ton und eine direkte Demonstration der jeweiligen Geräte ermöglicht.

Das Angebot richtet sich an Praxis- und Laborinhaber, die überlegen, in ein CAD/CAM-Fertigungsgerät oder allgemein in die Digitalisierung zu investieren, aber noch Fragen haben.

Freie Termine ansehen

vhf E5: 5-Achs-Fräsmaschine für die Trockenbearbeitung von Ronden und Blöcken

VHF Fräsmaschine E5
Die Fräsmaschine E5 von vhf in geschlossenem Zustand.

Mit der neuen Maschine richtet sich vhf an Labore, die vor allem trocken fräsen und mit dem Gerät kein endfestes NEM fertigen wollen. Und wie der Name schon andeutet, handelt es sich bei der E5 um eine 5-Achs-Maschine, was die Indikationen gerade in Bezug auf die Fertigung komplexerer Konstruktionen erweitert.

Durch die relativ kleine Stellfläche, eine nach oben aufgleitende Tür und die Druckluftfreiheit ist das Modell gerade für Praxislabore oder Dentallabore mit wenig räumlicher Flexibilität eine interessante Option.

Trockenfräsen ohne Druckluftanschluss

Die Druckluftfreiheit ist eine wirkliche Neuerung des Herstellers, die sich so nur bei der vhf E4, aber nicht bei den älteren Fräsmaschinen von vhf findet. Die E5 benötigt weder einen externen Druckluftanschluss noch einen eingebauten Kompressor. Denn anders als andere Fräsmaschinen arbeitet die E5 mit einem kleinen Kunststoff-Propeller, dem sogenannten "Airtool", der über die Drehung der Schnellfrequenzspindel einen starken Luftstrom erzeugt. Späne und Staub werden weggeblasen und über die Absaugung entfernt.

Set-up und Prozessgestaltung mit der vhf E5

Der digitale Workflow  zwischen Praxis und Labor lässt sich durch die offene Systemarchitektur der E5 frei gestalten und an die individuellen Arbeitsabläufe anpassen. Mitgeliefert wird eine CAM-Software. Das Set-up der Maschine im Labor ist unkompliziert, auch wenn vhf mit dem Werbeslogan "Plug&Mill: Auspacken, einschalten, losfräsen!" die Realität gerade von CAD/CAM-Neulingen vielleicht etwas optimistisch beschreibt.

Aber keine Sorge: ein Mitarbeiter des ConnectDental-Teams von Henry Schein steht dem Laborinhaber und seinem Team auch nach dem Kauf zur Seite und unterstützt mit einer Einweisung bei den ersten Schritten.

Zitatzeichen
Autorbild

Für einen erfolgreichen Einstieg in die Arbeit mit einer neuen Fräsmaschine, für einen schnellen Zugriff auf kompetente Hilfe und eine langfristig verlässliche digitale Fertigung empfehle ich unseren Servicevertrag CAD/CAM-Support.

Wichtigste Komponente ist sicher der priorisierte Telefon-Support durch die CAD/CAM-Experten des ConnectDental Service Centers. So hat man im Falle des Falles sofort kompetente Hilfe zur Seite und spart wertvolle Zeit. Aber auch die enthaltene jährliche allgemeinen Systempflege und der Software-Installationsservice sind für eine reibungslose Fertigung mit digitalen Systemen essenziell. Inklusive sind außerdem frei wählbare Online-Trainings, so dass Anwender ihre Fertigkeiten - und damit den effizienten Einsatz der Systeme - kontinuierlich steigern können. 

– Marc Fütterer
Zahntechniker-Meister und CAD/CAM-Spezialist

Hohe Präzision plus Automatisierung und Tempo

Vhf setzt auch bei der E5 auf Automatisierung und nimmt damit einen zentralen Trend bei der CAD/CAM-Fertigung im Dentallabor auf. Trotz der relativ kompakten Bauweise hat die E5 einen automatischen Werkzeugwechsler mit einem Magazin für 16 Standardwerkzeuge. Präzisionsmesstaster sorgen für eine genaue Längenvermessung und für mehr Sicherheit durch Werkzeugbruchkontrolle.

Für Präzision und Geschwindigkeit sind laut Hersteller eine 5-Achs-Simultan-Steuerelektronik mit kontinuierlichem Bahnverlauf und dynamischer Vorausberechnung verantwortlich, ebenso wie ein Präzision-Kugelgewindegetriebe auf den Linearachsen und spielfreie Spannungswellengetriebe mit höchster Winkelgenauigkeit auf den Drehachsen. 

Einsatzbereiche und Möglichkeiten

Mit der vhf E5 lassen sich nahezu alle klassischen Materialien für Fräsmaschinen bearbeiten, die für die Trockenbearbeitung geeignet sind. Entsprechend groß sind die Möglichkeiten für unterschiedlichen Indikationen. 

Besonders praktisch: Verwendet werden können nicht nur Ronden (in Stärken zwischen 10 und 40 mm). Ein spezieller Blockhalter (nicht im Lieferumfang) ermöglicht die Bearbeitung von bis zu sechs Blöcken unterschiedlicher Größe (bis 40 x 20 x 20 mm). Sogar neuartige Materialkombinationen wie Ivotion, ein kombiniertes Zahn- und Prothesenbasismaterial von Ivoclar digital, können mit der vhf E5 gefräst werden.

Materialien und Indikationen der vhf E5

Materialien

  • Zirkonoxide
  • Composite
  • CoCr Sintermaterial
  • PMMA
  • Wachs

Indikationen

  • Kronen und Brücken
  • Inlays & Onlays
  • Veneers
  • Aufbissschienen
  • Vollprothesen
  • Prothesengerüste
  • Implantatstege
  • Abutments
  • Verschraubte Kronen & Brücken
  • Bohrschablonen
  • Primär- und Sekundärkronen
  • Modellplatten und -Steckzähne
Technische Daten der neuen vhf E5-Fräsmaschine im Überblick

Drehzahl und Leistung

  • Drehzahl Spindel bis 60.000 U/min
  • Abgabeleistung (Pmax): 800 Watt ·
  • Spitzenleistung (S6): 400 Watt ·
  • Dauerleistung (S1): 300 Watt

Maße (B/T/H) und Gewicht 

  • 472 × 484 × 734 mm bei geschlossener Tür
  • 472 × 567 × 734 mm bei geöffneter Tür
  • 43 kg

Lieferumfang

  • DENTLCAM-Software
  • Spindel-Service-Set
  • Kalibrier-Set inkl. Bügelmessschraube
  • Werkzeugmagazineinsatz (1 Stück)
  • Administrated Tool Board (ATB) zur Werkzeugaufbewahrung
  • Torx-Schraubendreherset
  • Drehmoment-Schraubendreher 1,5 Nm
  • AIRTOOL für Wachs und Kunststoffe
  • Bohrer (Werkzeugpositionen)
  • Reinigungspinsel und Mikrofasertuch
  • Netzkabel & Ethernet-Netzwerkkabel

vhf E4: Kombinierte 4-Achs-Nass- und Trockenfräse mit geringem Platzbedarf

Die E4 ist optimiert für die Fertigung hochwertiger Restaurationen. Die Maschine kann auf vier Achsen sowohl nass schleifen als auch trocken fräsen. Das offene System erlaubt volle Flexibilität bei der Kombination mit CAD-Software, Intraoralscanner und Materialien.

Bearbeitet werden können fast alle Blockmaterialien bis 45 mm Länge von einer Vielzahl an Herstellern - Glaskeramik, Composites, Zirkon und PMMA. Die E4 erlaubt durch einer 800-Watt-Spindel mit 60.000 U/min und 3 μm Wiederholgenauigkeit eine schnelle und präzise Fertigung.

Die kompakte E4 arbeitet wie auch die E5 ohne externen Druckluftanschluss oder eingebauten Kompressor. Ein kleiner Propeller, das sogenannte „Airtool“ erzeugt durch die hohen Drehzahlen der Spindel einen starken Luftstrom, der das Werkstück frei von Spänen und Staub hält. Diese werden durch die Absaugung entfernt.

Einfacher Wechsel zwischen Nass- und Trockenbearbeitung

Für die Nassbearbeitung von Glasskeramik oder Composites mit keramischem Anteil arbeitet die vhf E4 mit einem geschlossenen Flüssigkeitskreislauf („Purewater-Technologie“) und kommt ohne Schleifmittelzusätze aus. Dadurch ist die Entsorgung einfach und die laufenden Kosten sind reduziert.

Bei der Trockenbearbeitung können Materialien wie Zirkonoxid, PMMA und verschiedene Composites ohne Kühlwasser und ohne Druckluft gefräst werden.

Der Wechsel zwischen Nass- und Trockenbearbeitung ist unkompliziert: Ein einfacher Wechsel des Tanks für die Nassbearbeitung oder des Behälters für die Trockenbearbeitung ist ausreichend. Eine spezielle Filtermatte im Flüssigkeitstank sorgt für Spanfreiheit im Tank.

Materialien und Indikationen der vhf E4

Materialien

  • Zirkonoxide
  • Composite
  • Glaskeramik
  • PMMA
  • Wachs

Indikationen

  • Kronen und Brücken
  • Inlays & Onlays
  • Veneers
  • Abutments
  • Verschraubte Kronen
Technische Daten der neuen vhf E4-Fräsmaschine im Überblick

Drehzahl und Leistung

  • Drehzahl Spindel bis 60.000 U/min
  • Abgabeleistung (Pmax): 800 Watt ·
  • Spitzenleistung (S6): 400 Watt ·
  • Dauerleistung (S1): 300 Watt

Maße (B/T/H) und Gewicht 

  •  360 × 370 × 490 mm bei geschlossener Tür
  • 360 × 420 × 790 mm bei geöffneter Tür
  • Fußabstand 270 × 268 mm
  • 28 kg

Lieferumfang

  • DENTALCAM-Software
  • Spindel-Service-Set
  • Kalibrier-Set inkl. Bügelmessschraube
  • Werkzeugmagazineinsatz (1 Stück)
  • Torx-Schraubendreherset
  • Drehmoment-Schraubendreher 1,5 Nm
  • AIRTOOL für Wachs und Kunststoffe
  • Bohrer (Werkzeugpositionen)
  • Reinigungspinsel und Mikrofasertuch
  • TecPowder
  • Schaumstoffilter
  • Netzkabel & Ethernet-Netzwerkkabel

vhf E3: Automatisierung in der Aligner-Herstellung

Die vhf E3 erledigt genau eine Aufgabe: das schnelle und passgenaue Austrennen von tiefgezogenen Schienen und Alignern. Damit bietet vhf eine weitere Möglichkeit, bisher manuell durchgeführte Arbeitsschritte im Dentallabor zu automatisieren. Zudem verspricht der Hersteller eine gleichbleibend hohe Qualität.

Autorbild

Die vhf E3 ist vielleicht kein Gerät das jedes Dental- oder Praxislabor zwingend benötigt. Aber für einige Labore mit hohem Fertigungsvolumen bei Alignern verspricht die E3 deutliche Zeiteinsparungen durch mehr Automatisierung.

Materialien und Indikationen der vhf E3

Materialien

  • Tiefgezogene Kunststofffolien

Indikationen

  • Aligner und andere Schienen

Technische Daten der neuen vhf E3-Fräsmaschine im Überblick

Drehzahl und Leistung

  • bis 60.000 U/min
  • Abgabeleistung (Pmax): 800 Watt
  • Dauerleistung (S1): 450 Watt

Maße (B/T/H) und Gewicht 

  •  370 × 490 mm bei geschlossener Tür
  • Fußabstand 286 / 268 mm

Interesse an E5, E4, oder E3, aber noch Fragen? Jetzt beraten lassen!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Jetzt immer up to date bleiben!

  • Veranstaltungen und Fortbildungsangebote
  • Exklusive Angebote und Services von Henry Schein
  • Trends und Produktneuheiten für Praxis und Labor
vom 23.02.2023
Ähnliche Beiträge
InterviewKießling
Automatisierte Fertigung ist ein zukunftsweisender Trend in der Zahntechnik. Aber wie kann im Dentallabor eine vollautomatisierte Fertigungskette gestaltet
PrograMill
PrograMill-Fräsmaschinen im Vergleich: ob PM3, PM5 oder PM7 – finden Sie jetzt das richtige Fertigungsgerät von Ivoclar digital. Wir haben für Sie alle
VHF Neuheiten
Wir stellen Ihnen die Schleif- und Fräsmaschinen von vhf im Vergleich vor - von den kompakten Nass-Schleifmaschinen N4+ und Z4 über die reinen
Jetzt immer up to date bleiben!
Wer keine Informationen verpassen will, kann sich für den Henry Schein Newsletter registrieren, der - neben tagesaktuellen Angeboten - auch immer die neusten Berichte direkt in die Postfächer der Abonnenten bringt.