Laser in der Endodontie: Veranstaltung zu PIPS mit Prof. Dr. Olivi in Bremen

Laser in der Endodontie: Veranstaltung zu PIPS mit Prof. Dr. Olivi in Bremen

Prof. Dr. Olivi zeigt Grundlagen und Vorteile des lasergestützten PIPS-Protokolls in der Endodontie. Exklusive Veranstaltung mit Live-Behandlung in Bremen.

Die photoneninduzierte, photoakustische Spülung, kurz PIPS, ist ein hochmodernes Laserverfahren, das für die Zukunft der Endodontie bestimmend werden könnte. Die vollständige Eradikation von Mikroorganismen, Smear Layer und Debris aus dem Wurzelkanalsystem ist das Hauptziel jeder dauerhaft erfolgreichen endodontischen Therapie. Durch die Laseraktivierung endodontischer Spüllösungen kann dieses Ziel auf eine Art und Weise erreicht werden, die allen bisher bekannten Verfahren überlegen ist.

Sie kennen die Grenzen der klassischen Wurzelkanalbehandlung aus eigener Erfahrung und möchten sich selbst ein fundiertes Bild von der Behandlung nach dem PIPS-Protokoll machen? Dann sind Sie in diesem Kurs mit Prof. Dr. Olivi genau richtig.

Fachvortrag von Prof. Dr. Olivi zum PIPS-Protokoll und Live-Behandlung

Der Referent ist einer der besten Endodontologen Europas und federführend in der Forschung zu PIPS. In seinem Vortrag in Bremen erläutert er allgemeine Grundlagen der Laserzahnheilkunde, bevor er ausführlich auf die Anwendung des PIPS-Behandlungsprotokolls eingehen wird. Die Wurzelkanalbehandlung mit PIPS erfolgt in vier Schritten: Öffnung des Kanals mit dem Er:YAG-Laser nach konventionellen Methoden, Aufbereiten des Kanals, Durchführung von PIPS gemäß Protokoll, Verschließen des Kanals.
Besonderheit der Fortbildung ist eine vor Ort durchgeführte Live-Behandlung mit dem PIPS-Protokoll und anschließendem Hands-On für die Teilnehmer. Durch die geringe Teilnehmerzahl sind beste Voraussetzungen für einen intensiven Austausch mit dem Referenten und anderen Teilnehmern gegeben.

Exklusive und einmalige Veranstaltung am 2. Juni in Bremen

Henry Schein bieten diese hochkarätige Fortbildung einmalig am 2. Juni 2018 in Bremen an. Das exklusive Seminar – die Teilnehmerzahl ist auf sechs Teilnehmer begrenzt – dauert etwa sechs Stunden und wird in englischer Sprache abgehalten.

Jetzt anmelden

Über den Referenten

Prof. Dr. Giovanni Olivi, ist einer der besten Endodontologen Europas und federführend in der Forschung zu PIPS. Er referiert weltweit über Laser-Themen der Zahnheilkunde.

Prof. Dr. Olivi demonstriert das PIPS-System

Prof. Olivi studierte Medizin und Chirurgie und spezialisierte sich auf Zahnmedizin (MD, DDS). 2002 absolvierte er den postgraduierten Laserkurs an der Universität Firenze, erlangte die Laserzertifizierung von ISLD (2004), den Advanced Proficiency der Academy of Laser Dentistry (2006) und den Master-Status von der ALD (2009). 2007 erhielt er den „Leon Goldman Award“ für klinische Exzellenz von ALD. Er ist aktives Mitglied der Italienischen Akademie für Zahnmedizin (AIOM), der Italienischen Gesellschaft für Endodontie (SIE), der Italienischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (SIOI) und hält Vorträge zu Themen der Laserzahnheilkunde weltweit.

Prof. Olivi ist Adjunct Professor für Endodontie an der School of Dentistry der Universität von Genua und war 2004 bis 2014 Fakultätsmitglied und Professor am Master-Kurs in Laser-Zahnmedizin an der gleichen Universität. Er ist Autor von über 60 Peer-Review-Artikeln und verfasste mehrere Kapitel in Lehrbüchern zu zahnmedizinischen Themen.