Personalführung in der Zahnarztpraxis

Checkliste und Tools: Personalführung in der Zahnarztpraxis

Die Führung eines Praxisteams beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben und Anforderungen. Im arbeitsintensiven Praxisalltag fehlt Zahnärztinnen und Zahnärzten häufig die Zeit, sich damit intensiver auseinander zu setzen. Frank Caspers hat die in seinen Augen wichtigsten Aspekte erfolgreicher Personalführung in einer Checkliste zusammengefasst.

 

Ein gesundes Arbeitsumfeld sollte gemäß dem Modell des Medizinsoziologen Aaron Antonovsky drei Aspekte ausbalancieren: Sinnhaftigkeit, Verstehbarkeit und Bewältigbarkeit. In der nachfolgenden Checkliste sind diese Punkte in allen Bereichen berücksichtigt und helfen Ihnen dabei, die eigene Gesundheit und die Ihres Teams zu begünstigen.

Unterhalb der Checkliste finden Sie zum Download noch zwei Dokumente als hilfreiches Werkzeug für Ihren Alltag als Führungskraft: einen Gesprächsleitfaden für ein Jahresgespräch sowie die Grundsätze wirksamer Führung, Führungsaufgaben und Führungswerkzeuge nach Fredmund Malik.

Personalführung in der Zahnarztpraxis: Eine Checkliste

Klarheit

  • Kennt jedes Teammitglied seine Ziele und die Ziele der Praxis?
  • Gibt es ein wertebasiertes Leitbild für die Praxis?
  • Ist eine verbindliche Unternehmenskultur mit dem Team erarbeitet worden? (Regeln, Umgangsformen, Konfliktmanagement, Kommunikationskanäle, etc.)
  • Kann jedes Teammitglied seine Aufgaben und meine Erwartungen klar benennen?
  • Haben wir ein eindeutig definiertes Praxiskonzept, das wir gemeinsam leben?

 

Fokussierung

  • Nutzen und entwickeln wir individuelle Stärken als Grundlage des Teamerfolgs?
  • Leben wir eine Fehlerkultur, die uns ermöglicht, konstant besser zu werden?
  • Erleben wir in der Zusammenarbeit Verbundenheit und Wertschätzung?
  • Lebe ich jeden Tag positives Denken vor?
  • Bin ich im Praxisalltag stets auf die wesentlichen Dinge fokussiert?

 

Konsequenz

  • Führe ich mich selbst gut und reflektiere mein Führungshandeln turnusmäßig? (Mit externen Sparringspartnern, wie z.B. Kollegen, Coaches, etc.)
  • Fördere ich wechselseitiges Vertrauen und handle ich integer?
  • Stelle ich mich der Verantwortung, mein Team und die Praxis weiter zu entwickeln?
  • Betreibe ich systematisch und zukunftsorientiert Personalauswahl und – entwicklung?
  • Treffe ich rechtzeitig und entschlossen notwendige Entscheidungen?

Die gesamte Aufzählung der wichtigsten Aspekten guter Personalführung finden Sie hier noch einmal als Download: Checkliste: Personalführung in der Zahnarztpraxis

Tools für die Personalführung in der Praxis zum Download: Leitfaden für ein gelungenes Jahresgespräch und Grundsätze wirksamer Führung.

Leitfaden: Mitarbeiter-Jahresgespräch
Leitfaden: Mitarbeiter-Jahresgespräch
Grundsätze, Aufgaben und Werkzeuge wirksamer Führung
Grundsätze und Werkzeuge wirksamer Führung

Ein Jahresgespräch mit Ihren Mitarbeitern zu führen ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Personalführung. Um hierbei alles richtig zu machen, hat Ihnen Frank Caspers einen Leitfaden für ein gelungenes Jahresgespräch erstellt.

Anhand von sechs Fragen können Sie mit diesem Leitfaden jedes Personalgespräch mit den Mitarbeitern Ihrer Zahnarztpraxis oder Ihres Labors ganz einfach strukturieren und sich ganz auf das Zuhören konzentrieren.

Wenn Sie sich darüber hinaus mit Ihrer Rolle und Wirkungsmacht als Führungskraft  beschäftigen wollen, empfehlen wir auch die zweite Übersicht von Frank Caspers. Das Dokument enthält eine Übersicht über die Grundsätze, Aufgaben und Werkzeuge wirksamer Führung nach Prof. Dr. Fredmund Malik.

Prof Malik ist ein renommierter Wirtschaftswissenschaftler, Autor zahlreicher Schriften zu Managementtheorien und zur Personalentwicklung und hat sich intensiv mit den Fragen effektiven Managementhandelns auseinandergesetzt.

 

Ein Tipp aus der Praxis für Ihre Praxis zum Thema Personalauswahl:

Wenn Sie jemand Neues für Ihr Team suchen und integrieren wollen, lassen Sie das bestehende Team die Einarbeitung bzw. ein Probearbeiten gestalten und auch die Entscheidung treffen – denn wenn Ihr Team sich nicht vorstellen kann, mit der Kollegin bzw. dem Kollegen zu arbeiten, ist eine belastete Atmosphäre und letztlich ein Misserfolg vorprogrammiert.  (Frank Caspers)

 

Im ersten Teil der Serie erläutert Frank Caspers die grundlegende Bedeutung von Praxiswerten.

Im dritten Teil zeigt Frank Caspers auf, welche fünf Schritte notwendig sind, um die Mitarbeiter erfolgreich zu führen und zu motivieren.