Alphatech-Anwenderbericht

Alphatech aus Anwendersicht: Das Implantatsystem für Generalisten

Wer als Zahnarzt nicht rein implantologisch tätig ist, benötigt in der Regel Implantate nur für einige wenige Behandlungssituationen. Die Frage nach dem passenden Implantatsystem ist dann gar nicht so leicht zu beantworten.

 

Implantatsysteme für Generalisten gibt es viele – Wie findet man also als Allgemeinzahnmediziner das richtige System? Im Interview mit dem Henry Schein MAG erklärt der niedergelassene Zahnarzt Bernd Single, worauf er als generalistisch tätiger Anwender bei der Wahl geachtet hat.

Alphatech Implantatsystem: Bernd Single im Interview
Bernd Single ist generalistisch tätiger Zahnarzt in Lorch, Baden-Württemberg.

Herr Single, der Zahnersatz auf Implantaten hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Woran liegt das Ihrer Meinung nach?

Die Patienten sind zahngesundheitsbewusster geworden. Sie schätzen die Lebensqualität, die fester, implantatgetragener Zahnersatz ihnen bietet. Außerdem wollen viele Patienten ihre gesunde Zahnsubstanz nicht mehr für Pfeilerzähne opfern, wie das bei einer herkömmlichen Brücke der Fall ist. Verfahren zur Implantatversorgung sind immer sicherer und zuverlässiger geworden in den letzten Jahren. Eingriffe sind bei Weitem nicht mehr so belastend, wie in früheren Jahren. Auch das schätzen die Patienten. Implantate sind einfach zum Standard geworden. Das zeigt nicht zuletzt auch die Beteiligung der gesetzlichen Krankenkassen an den Kosten.

Was zeichnet aus Anwendersicht ein gutes Implantatsystem aus?

Für mich als Anwender zählt das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten, die das System sowohl mir als auch meinem Zahntechniker liefert. Gleichzeitig sollte das System jedoch übersichtlich sein und nicht durch ein übermäßiges Variantenangebot verwirren. Selbstverständlich sind auch immer die Sicherheit und der Implantaterfolg für den Patienten ein wichtiger Faktor. Und zu guter Letzt achte ich auf faire Kosten.

alphatech Implantatsystem: Schraubsystem
Beim alphatech® Implantatsystem steht die unkomplizierte Anwenderfreundlichkeit im Vordergrund.

Nach welchen Kriterien haben Sie Ihr Implantatsystem ausgewählt?

Wir sind eine universell ausgerichtete Praxis und nicht ausschließlich auf die Implantologie fokussiert. Das System, das ich vorher hatte, war für meine Anwendungen viel zu umfangreich und damit unübersichtlich. Auch die Kosten waren zu hoch. Jetzt nutze ich stattdessen das alphatech® Implantatsystem von Henry Schein. Damit kann ich mich bei den eher „einfachen“ Fällen, die ich vorwiegend behandele, besser auf das Wesentliche konzentrieren. Deswegen passt das System zu mir. Außerdem stimmt der Preis.

Auf welche prothetischen Möglichkeiten legen Sie bei Ihren Versorgungen besonderen Wert?

Wir fertigen hauptsächlich festsitzende Einzelzahn- und Brückenversorgungen sowie implantatverankerten herausnehmbaren Zahnersatz an. Ziel ist, für unsere Patienten einen möglichst komfortablen Zahnersatz zu erreichen. Dabei ist es wichtig, dass die Prothetik für mich als Zahnarzt problemlos eingliederbar ist. Gleichermaßen sollte sie für den Zahntechniker praxisnah und zuverlässig funktionieren.

Haben Sie einen Tipp in Bezug auf die Wahl des Implantatsystems für Kollegen, die wie Sie auch eher generalistisch unterwegs sind?

So banal es sich anhört: Ein angehender Implantatanwender sollte Augenmerk darauf legen, was er tatsächlich braucht. Überschaubarkeit und eine kompakte, unkomplizierte Anwenderfreundlichkeit sollten im Vordergrund stehen. Es ist nicht sinnvoll, sich ein System mit unzähligen Optionen zu kaufen und dann nur ein Zehntel davon zu nutzen. Eine gewisse Erweiterbarkeit sollte trotzdem aber dennoch gegeben sein. Genau deswegen bin ich zum alphatech®-Implantatsystem gewechselt. Schlussendlich muss natürlich auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis stimmen und der Support im Hintergrund sollte möglichst unkompliziert und über Jahrzehnte verlässlich sein.

Wie stehen Sie zur zunehmenden Digitalisierung im implantologischen Bereich?

In unserer Praxis hat die Digitalisierung schon vor rund 20 Jahren Einzug gehalten – mit der Umstellung auf digitales Röntgen. Nicht nur Handhabung, Archivierung und Bearbeitungstools waren damals für uns ausschlaggebend, sondern schlicht die geringere Strahlenbelastung für die Patienten. Mittlerweile verfügen wir über die dritte Generation an Röntgensystemen, die in Sachen Strahlenreduktion immer weiter verbessert wurden.

Wir versuchen außerdem dem Modell der papierlosen Praxis bestmöglich zu folgen. Terminvergabe, QM und allgemeine Administration laufen bereits digital. Das eröffnet uns unter anderem auch die Möglichkeit zum Home-Office in gewissen Bereichen. Was in diesen Tagen durchaus nicht zu unterschätzen ist.

In der Zusammenarbeit mit dem Labor kommen wir heute nicht mehr ohne Digitalisierung aus. Und auch die Kommunikation mit Kollegen sowie der interdisziplinäre Austausch haben sich durch die neuen Medien wesentlich erleichtert. Die Digitalisierung bringt uns als Praxis also zahlreiche Vorteile.

 

Vielen Dank für das Interview, Herr Single!

 

Wir gehen mit Ihren Daten vertrauensvoll um. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Anfrage verwendet. Hierfür kann es erforderlich sein, dass Daten an andere Unternehmen weitergegeben werden, die für uns im Auftrag tätig werden (z. B. Hostingdienste). Weiterhin nehmen wir diese Daten zur besseren Anfragenabwicklung in unsere interne Kundendatenbank auf. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter www.henryschein-dental.de/datenschutz.
Durch Angabe meiner E-Mail Adresse bin ich damit einverstanden, regelmäßig über exklusive Angebote und Services sowie Informationen, Veranstaltungshinweise und Neuheiten zum Produktsortiment Praxis- und Laborbedarf, Technik und Arzneimittel zu übersenden per E-Mail informiert zu werden. Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung wird meine E-Mail Adresse an Versanddienstleister (z.B. Lettershops) weitergeben. Ich bin damit einverstanden, dass Daten zu meinem Nutzerverhalten zur Verbesserung unseres E-Mail-Angebots erhoben, gespeichert und ausgewertet werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter werbewidersprueche@henryschein.de widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter Datenschutz.