Last-minute_Beitragsbild

Los geht‘s – was Sie vor dem Besuch der IDS beachten sollten

Machen Sie sich das Leben leicht: Hier kommen ein paar Tipps zur Vorbereitung auf den Messebesuch, damit Sie erfolgreich durch den Messetag kommen.

1. Öffentliche Verkehrsmittel nutzen

ICE-Köln-Deutz
IDS Anreise mit dem Zug

Per Bus und Bahn reisen Sie in den meisten Fällen stressfrei an. Sie sind aller Wahrscheinlichkeit schneller und bequemer am Ziel, denn Sie umgehen die Staus rund um die Messe und den Berufsverkehr des Ballungsgebietes.

2. Gut einparken

Wenn Sie doch das Auto nutzen, folgen Sie der Beschilderung zum Eingang Ost. Optimal liegen die Parkplätze 10 und 11. Von dort erreichen Sie am schnellsten die Halle 10 und in der zweiten Ebene den Stand von Henry Schein in Halle 10.2, M40/N41– idealer Ausgangspunkt für Ihren Messebesuch. Die Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter http://www.ids-cologne.de/ids/anreise-und-aufenthalt/anreise/index.php 

3. Interessen abgleichen

Wenn Sie die IDS gemeinsam mit Kollegen oder Mitarbeitern besuchen überlegen Sie genau, ob Sie die gleichen Interessen und Ziele auf der Messe verfolgen. Wenn nicht, sollten Sie sich trennen und sich lieber zu den Pausen und gezielt für einzelne Themen verabreden. 

Snack
Zum anbeißen – Snack zur IDS

4. Snack einpacken

Eine Flasche Wasser, Obst oder einen kleinen Snack sollten Sie dabeihaben. So beugen Sie Kopfschmerzen (durch Flüssigkeitsmangel) und Unterzuckerung vor und sparen sich die langen Schlangen. Aber vergessen Sie nicht, Pausen zu machen! Sie werden merken, dass Sie anschließend wieder viel aufnahmefähiger sind.  

5. Akku aufladen

Ein Handy oder Tablet ist unverzichtbar auf der Messe. Sorgen Sie dafür, dass der Akku aufgeladen ist und nehmen Sie ein Ladekabel mit. Auch eine Powerbank kann für den Notfall hilfreich sein. 

6. Komfortabel denken

Schuhtausch
Passendes Schuhwerk für den IDS Marathon

Ihre bequemsten Schuhe sind für die Messe die beste Wahl – bei mehreren Tagen am besten zwei Paar. Sie werden im Laufe des Tages viele Kilometer zurücklegen, und Ihre Füße werden es Ihnen danken. (Für den Notfall: Blasenpflaster einpacken.) 

7. Wertsachen schützen 

An frequentierten Orten und gerade Messen gelten die üblichen Sicherheitsmaßnahmen: Geld und Portemonnaie nur in verschlossenen Taschen, Gepäck nicht unbeaufsichtigt lassen, teurer Schmuck bleibt zu Hause.