Zehn Dinge, die man auf der IDS 2019 gesehen haben muss

Jenseits der spannenden Produktneuheiten und Trends haben wir für Sie zehn Dinge aufgeschrieben, die Sie auf der diesjährigen IDS gesehen haben sollten.

#1 Viele Kollegen und Geschäftspartner

Die IDS ist der Branchentreff der Dentalwelt schlechthin. Ob als Verabredung mit alten Studienkollegen auf der Messe oder in großer Runde in einer Kölschkneipe – eine so gute Gelegenheit zum Wiedersehen, zum Austauschen und Netzwerken wie während der IDS haben Sie nur alle zwei Jahre.

#2 Ihren Fachberater oder Spezialisten

Wenn sich jemand im Dschungel der dentalen Innovationen und Trends wirklich auskennt, dann sind das die Fachberater und Spezialisten. Sie unterstützen die Besucher mit Rat und Tat und geben Orientierung in der Vielfalt der angebotenen Produkte und Neuheiten. Am besten machen Sie gleich einen Termin aus!

#3 Ihre Mitarbeiter

Die IDS 2019 ist ein wirklich lohnenswertes Ziel für einen Ausflug mit dem ganzen Team. Machen Sie gemeinsam einen Rundgang zu Neuigkeiten, die für Ihre Praxis oder Ihr Labor relevant sind und profitieren Sie von den unterschiedlichen Perspektiven!

#4 Die Stadt Köln

Ob Stadtspaziergang, Kneipenabend oder Besuch im Kölner Dom: Nutzen Sie die Gelegenheit, nicht nur die Messe, sondern auch die schöne Stadt am Rhein zu erleben – und sei es nur für einige Stunden vor der Rückreise.

#5 Die relevanten Neuheiten der IDS 2019

Wichtige IDS-Neuheiten gibt es viele und große Ankündigungen der Hersteller sowieso. Um zu wissen, welche IDS-Neuheiten für Zahnärzte und Laborinhaber in Deutschland wirklich relevant sind, braucht man herstellerübergreifendes Fachwissen und Erfahrung. Basierend auf den fachkundigen Einschätzungen der Spezialisten von Henry Schein werden wir im Laufe der Messe in Videos und Artikeln für Sie herausarbeiten, was wirklich wichtig ist.

#6 Das Henry Schein MAG

Offensichtlich kennen Sie das Online-Magazin rund um die IDS schon. Das freut uns. Vor und während der IDS werden wir kontinuierlich aktuelle Beiträge zu IDS-Neuheiten und den wichtigsten Trends veröffentlichen. Wiederkommen lohnt sich also! Und wenn Ihnen das IDS MAG gefällt, dann empfehlen Sie es gern an Kollegen weiter.

#7 Den Hallenplan der IDS 2019

Ohne den mehrseitigen Plan (gibt es zum Beispiel als Beileger in den meisten IDS-Ausgaben der Fachpresse) sind selbst erfahrene IDS-Besucher verloren. Nutzen Sie den Hallenplan am besten schon bei der Vorbereitung, um sinnvolle Laufwege zu planen.

#8 Das Tageslicht

Auch wenn die Wettervorhersage für die IDS-Woche eher bescheiden ist – bleiben Sie nicht den ganzen Tag in den Messehallen. Schnappen Sie zwischendurch einmal frische Luft. Ihr Körper und Ihre Sinne werden es Ihnen danken!

#9 Interessante Vorträge

Die IDS bietet nicht nur Produktneuheiten, sondern auch eine Vielzahl spannender Fachveranstaltungen. Das Angebot reicht von der IDS Speakers Corner und kompakten Formaten wie dem Meet the Experts am Stand von Henry Schein bis hin zu spannenden Produktdemonstrationen.

#10 Den Stand von Henry Schein

Der neue Messestand in Halle 10.2 (Stand M40/N41) ist nicht nur der ideale Start- und Endpunkt für Ihren Besuch auf der IDS, sondern auch der beste Platz, um zu überlegen mit welchen der Neuheiten Sie die Ziele Ihrer eigenen Praxis oder Ihres eigenen Labors am besten vorantreiben können. Die Fachberater und Spezialisten aus den Bereichen ConnectDental, Hygiene, Surgical Solutions und Röntgen stehen bereit, um mit Ihnen über Ihre Pläne zu sprechen, herstellerübergreifend zu beraten und Ihnen beispielsweise zu zeigen, wie Sie einzelne Produkte und Systeme zu einem effizienten Workflow verbinden können. Nachwuchstalente aus der Zahnmedizin treffen sich am Stand bei den Beratern von dent.talents.