Die neue Primescan™ im Einsatz: Experteninterview mit Dr. Verena Freier

Dr. Verena Freier schildert ihre ersten Erfahrungen als Referenzanwenderin mit der neuen Primescan™ von Dentsply Sirona.

Ende 2015 hat Verena Freier ihre eigene Zahnarztpraxis in Bad Soden am Taunus eröffnet. Von Beginn an hat Sie alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die Prozesse in ihrer Praxis zu digitalisieren, u.a. durch den Einsatz von CEREC.

Frau Dr. Freier hat als begeisterte Anwenderin sofort zugestimmt, Referenzanwenderin und Testimonial für die neue Intraoralkamera Primescan™ von Dentsply Sirona zu werden und das Gerät vor Markteinführung zu testen. Wir haben mit ihr auf der IDS über ihre ersten Eindrücke und Erfahrungen gesprochen.

Testen Sie die IDS-Neuheit!

Hier Demo-Termin vereinbaren

Bereits vor der IDS haben wir dieses Kurzinterview mit Dr. Freier geführt, in der sie vor allem auf die Unterschiede zur Omnicam und die ideale Zielgruppe der neuen Primescan eingeht.

Primescan von Dentsply Sirona – Beschreiben Sie doch bitte die Vorteile beim Scannen.

Das Scannen von Zahnfleisch, von Arealen, die unterhalb vom Zahnfleisch liegen, oder auch von Metall, war früher schwierig oder gar unmöglich. Das ist mit der Primescan nun alles kein Problem mehr. Man kann mit diesem Scanner quasi alles scannen. Das macht es uns natürlich leichter und erweitert vor allem unser Indikationsspektrum. Zum Beispiel geht jetzt endlich der „Full-Arch Scan“, also der Scan eines gesamten Kiefers. Das war vorher immer etwas tricky  und ein schwieriger Vorgang, bei dem man Angst hatte, dass die Daten etwas verzogen waren.

Unser vorheriger Intraoralscanner, die Omnicam, war und ist ein fantastischer Scanner für den Einzelzahnersatz und kleine Brücken. Die Primescan macht es für mich nun möglich, die ganze Bandbreite der Abformung und der Zahnmedizin digital zu denken.

Dr. Verena Freier
Dr. Verena Freier mit der Primescan in ihrer Praxis.

Was begeistert Sie an diesem Gerät noch?

Natürlich überzeugt die Primescan auch vom Design, sie hat eine praktische Touchfunktion und einen sehr großen Bildschirm. Das ganze Softwaredesign ist außerdem sehr gut gestaltet.

Welche Auswirkungen hat der Einsatz der Primescan auf die Zusammenarbeit mit dem Labor?

Ich brauche jetzt fast keine Abdrücke mehr. Ich kann alle Aufträge digital an das Labor übermitteln. Die Zusammenarbeit mit dem Labor hat sich zudem durch die Schnelligkeit,  Präzision und Genauigkeit der Prozesse in meiner Praxis noch einmal deutlich verbessert, insbesondere beim „Full-Arch Scan“.

Wem würden Sie die Primescan empfehlen?

Die Primescan eignet sich für alle Zahnärzte, die Ihre Praxis voll digitalisieren wollen und viel ins Labor schicken.

Wenn Sie sich einen Hashtag formulieren dürften – wie würde der lauten?

#enjoythescan

Vielen Dank Frau Dr. Freier für das kurze Interview zu der neuen Primescan von Dentsply Sirona.

Kontakt

Wir gehen mit Ihren Daten vertrauensvoll um. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Anfrage verwendet. Hierfür kann es erforderlich sein, dass Daten an andere Unternehmen weitergegeben werden, die für uns im Auftrag tätig werden (z. B. Hostingdienste). Weiterhin nehmen wir diese Daten zur besseren Anfragenabwicklung in unsere interne Kundendatenbank auf. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter Datenschutz.