Investieren Praxisinhaber

Investieren in unruhigen Zeiten – Tipps für Inhaber von Zahnarztpraxen

Kategorie: Finanzen und Versicherungen
Jetzt Information anfragen
Was bedeuten Inflation und steigende Preise, Unsicherheit über die tatsächliche Zinsentwicklung und die allgegenwärtigen Krisen der Welt dies für Sie als Zahnarzt, als Unternehmer? Ist es sinnvoll in diesen unsicheren Zeiten zu investieren? Finanzberater Michael Hage fasst im Video die wichtigsten Fakten zusammen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den YouTube Video-Service zu laden!

Wir verwenden einen Service des Drittanbieters Google, um YouTube Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln oder Informationen auf ihrem Endgerät speichern. Das schließt auch die Übermittlung personenbezogener Daten in nicht europäische Drittländer wie z.B. die USA mit ein. Weitere Informationen zum Service von Google erhalten Sie hier. Informationen zu Ihren Betroffenenrechten sowie die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie hier klicken und die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

Inflation und Krisen erschweren die klassische Geldanlage

Nach großer wirtschaftlicher Unsicherheit durch die Corona-Pandemie brachten die nachfolgenden Jahre leider keine Entspannung der Weltwirtschaft.

Mit dem Krieg in der Ukraine und der Rekordinflation stehen wir vor neuen Herausforderungen:

  • durch die Inflation wird unser Geld und somit unsere Kaufkraft entwertet,
  • die Lieferketten sind noch immer gestört,
  • manche Nahrungsmittel werden teurer,
  • die Energiepreise steigen drastisch

Aktuell liegt die Inflation, also die jährliche Preissteigerungsrate bei etwa 7 %. Inwiefern Leitzinserhöhungen der EZB diesen Trend stoppt oder umkehrt, bleibt abzuwarten.

Jetzt ist der Moment für Investitionen in die eigene Praxis

Was bedeuten Inflation und steigende Preise, Unsicherheit über die tatsächliche Zinsentwicklung und die allgegenwärtigen Krisen der Welt nun für Sie als Zahnarzt, als Unternehmer? Ist es sinnvoll in diesen unsicheren Zeiten zu investieren?

Die hohe Inflation bringt zwei gravierende Folgen mit sich:

  • Bargeld verliert an Wert
  • Sachwerte gewinnen an Wert

Wer als Praxisinhaber überlegt, in den nächsten Jahren in das eigene Unternehmen zu investieren, der sollte jetzt handeln.

Denn durch die Inflation steigen die Preise der Geräte, Produkte und Dienstleistungen - zugleich verliert Geld jährlich rund 7% an Wert. Wer also jetzt in Sachwerte investiert, verwandelt fallende Geldwerte in steigende Sachwerte 

Auch wer nicht über ausreichend Liquidität verfügt, sollte sich nicht von den steigenden Zinsen abschrecken lassen. Denn die Zinsen sind im Vergleich zu den vergangenen Jahrzehnte noch immer relativ gering. Zudem verlieren Schulden genauso an Wert, wie Vermögen. 

Zitatzeichen
Autorbild

Mein Tipp: Zögern Sie nicht zu lange, denn Lieferzeiten vieler Geräte sind in diesem Jahr deutlich länger, als in den Vorjahren. Und denken Sie daran, auch mit Ihrem Steuerberater über Ihre geplanten Investitionen zu sprechen - denn Sie können Zinsen bzw. Leasingraten in Ihrer Praxis steuerlich als Betriebsausgabe geltend machen!

– Michael Hage
Leiter Henry Schein Financial Services

Fragen zu Investitionen in Ihre Praxis? Jetzt unverbindlich beraten lassen!
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Checkbox-Elemente

Jetzt immer up to date bleiben!

  • Veranstaltungen und Fortbildungsangebote
  • Exklusive Angebote und Services von Henry Schein
  • Trends und Produktneuheiten für Praxis und Labor
vom 19.07.2022
Ähnliche Beiträge
Investitionen Planen Zahnarztpraxis
Investitionen in die eigene Zahnarztpraxis planen Sie im Idealfall bereits zum Jahresbeginn. Finanzexperte Michael Hage hat vier einfach umzusetzende Tipps
Investieren Praxisinhaber
Was bedeuten Inflation und steigende Preise, Unsicherheit über die tatsächliche Zinsentwicklung und die allgegenwärtigen Krisen der Welt dies für Sie als
Das Jahr geht in den Endspurt. Sie sollten bald mit Ihrem Steuerberater über die zu erwartende Steuerlast und die daraus resultierende Steuervorauszahlung
Jetzt immer up to date bleiben!
Wer keine Informationen verpassen will, kann sich für den Henry Schein Newsletter registrieren, der - neben tagesaktuellen Angeboten - auch immer die neusten Berichte direkt in die Postfächer der Abonnenten bringt.