Endodontie: Wird das laseraktivierte Spülen zum Goldstandard?

Lange eine Randerscheinung, jetzt im Kommen: das laseraktivierte Spülen des Wurzelkanals. Die photoneninduzierte photoakustische Spülmethode „PIPS“ scheint sich zu etablieren.

Die entscheidenden Hürden fielen im September 2015 auf dem Kongress der European Society of Endodontology in Barcelona.

Beobachten wir nun einen Paradigmenwechsel in der Endodontie? Das diskutieren Dr. Ralf Schlichting, Passau, Dr. Jürgen Wollner, Nürnberg, Dr. Kresimir Simunovic, Zürich, und der Henry Schein-Laserexperte Marcus Dahlinger im Streitgespräch.

Hier erhalten Sie das vollständige Dokument zum laseraktivierten Spülen in der Endodontie als Download.

Jetzt downloaden

Wir gehen mit Ihren Daten vertrauensvoll um. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Anfrage verwendet. Hierfür kann es erforderlich sein, dass Daten an andere Unternehmen weitergegeben werden, die für uns im Auftrag tätig werden (z. B. Hostingdienste). Weiterhin nehmen wir diese Daten zur besseren Anfragenabwicklung in unsere interne Kundendatenbank auf. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter www.henryschein-dental.de/datenschutz.