Endo Neuheiten

Die wichtigsten IDS-Neuheiten für die Endodontie

Auf der IDS 2019 wurden viele Neuheiten für die Endodontie gezeigt. Das Henry Schein MAG zeigt die wichtigsten.

 

Neuheiten für die Endodontie gab es auf der IDS 2019 einige zu entdecken: Von Geräten für die lasergestützte Wurzelkanal-Desinfektion über Ansätze zur Digitalisierung endodontischer Behandlungen bis zu Innovationen bei Materialien und der klassischen mechanischen Aufbereitung.

Wir haben uns im Köln bei den Herstellern umgesehen und stellen die relevantesten IDS-Neuheiten für Endodontologen vor.

Behandlungskonzept mit besonders substanzschonenden Feilen

TruNatomy (Dentsply Sirona)

TruNatomy (Dentsply Sirona) TruNatomy ist das neue Feilenkonzept von Dentsply Sirona und ergänzt die bestehenden endodontische Behandlungslösungen des Unternehmens. Vorteile sind laut Hersteller neben einer erhöhten Leistung die Schonung der Zahnsubstanz durch eine bessere Berücksichtigung der Zahnanatomie und die hohe Fähigkeit der Feile, sich im Kanal zu zentrieren.

Das TruNatomyTM Behandlungskonzept ist mit allen Motoren von Dentsply Sirona kompatibel und enthält die endodontischen Feilen mit ihren dazu passenden Papierspitzen, Obturationslösungen und Spülnadeln.

  • Entfernung von Dentin nur dort, wo es klinisch notwendig ist bei gleichzeitig ausreichender Spülung des Wurzelkanals.
  • Auch für gekrümmte Kanäle oder bei begrenztem geradem Zugang geeignet.
  • Effiziente Wurzelkanalbehandlung durch Kombination von Feilengeometrie, regressiver Konizität und dünnem, hoch flexiblem Draht.
  • Speziell wärmebehandelter NiTi-Draht mit außergewöhnlicher Flexibilität.

Verbesserungen für die Arbeit mit klassischen endodontischen Feilen

Endodontie-Motor mit verbesserter Bewegung: elements™ e-motion (KaVo Kerr)

elements™ e-motion (KaVo Kerr) Der neue Endo-Motor von KaVo nennt sich elements™ e-motion-und sorgt mit einer verbesserten Adaptive-Motion-Bewegung für eine höhere Schneidleistung.

Die neue Drehmoment-Begrenzung minimiert zugleich das Risiko, dass die Feile deformiert wird oder bricht.

  • Passendes Edelstahl-Handstück zur Ergänzung.
  • Einfache Bedienbarkeit durch benutzerfreundlichen Farb-Touchscreen.
  • Über fünf individuell anpassbare Voreinstellungen mit jeweils bis zu zehn Feilen.
  • Komplett in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Neue Materialien und Geräte zur Obturation versprechen mehr Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit

Gutta-Smart (Dentsply Sirona)

Kalelloses Obturationsgerät: Gutta-Smart (Dentsply Sirona)

Auch das neue Obturationssystem von Dentsply Sirona, Gutta-Smart, ist kabellos. Das System für die warme vertikale Obturation enthält Handstücke für Downpack- (Pack) und Back ll- (Flow) Techniken zur Obturation des Wurzelkanalsystems.

Die kabellosen Handstücke sind mit vier leistungsstarken Batterien ausgerüstet, deren Ladung für einen Tag ausreichen.

  • Präzise Steuerung und hervorragendes taktiles Feedback
  • Lange Akkulaufzeit, schnelles Laden
  • Niedertemperatur-GP für Patientensicherheit

Laser sind bei der Wurzelkanal-Desinfektion im Kommen

Kompakter Laser speziell für die Endodontie: SkyPulse (Fotona)

Auf der IDS präsentierte der Laserspezialist Fotona erstmals den kompakten SkyPulse. Der hochmobile, kompakte Laser ist besonders interessant für Praxen, die in der Endodontie die lasergestützte Spülmethode PIPS® (Photon Induced Photoacoustic Streaming) zur effektiven Reinigung und Debridierung von Wurzelkanälen einsetzen möchten. Bisher konnte PIPS® nur mit dem deutlich größeren und hochpreisigen LightWalker angeboten werden. Wodurch der neue SkyPulse direkt in Köln großes Interesse hervorgerufen hat.

Aber auch jenseits der Endodontie lässt sich der SkyPulse vielseitig einsetzen. Das Design ermöglicht zusätzliches Hochleistungs-Diodenantriebszubehör für einen breiten Diodenlaser-Wellenlängenbereich und Optionen zur Behandlung von Weichgewebe.

Damit ist das Gerät auch für Laser-Einsteiger optimal geeignet.

  • Bedienkomfort: Liegt federleicht und flexibel in der Hand, Kabelloser Fußschalter, einfach zu erlernen und zu verwenden
  • Neue grafische Touch-Benutzeroberfläche vereinfacht die Auswahl voreingestellter Optionen oder Behandlungsparameter.
  • Vielseitigkeit durch große Auswahl an Handstücken und optionalen Diodenlaser.
  • Behandlungsoptionen mit dem SkyPulse Er:YAG: PIPs, Parodontologie, Periimplantitis, Kariesentfernung, Desensibilisierung, Ablösen von Keramik.
  • Behandlungsoptionen mit dem SkyPulse Diodenlaser: Weichteilmodifikation, Mundläsionen, Herpes, Aphte, Biomodulation, Photodynamische Therapie, Intraorale Photokoagulation, Hämostase.

Die Zukunft der Endodontie: Digital geführte Endo

Visualisierung der Feilenposition per App mit kabellosem Apex-Locator: X-Smart IQ mit dem Propex IQ Locator plus Endo IQ App (Dentsply Sirona)

Der neue Propex IQ Apex Locator kann mit dem kabellosen X-Smart IQ Handstück verbunden werden und ermöglicht so mehr Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit.

Gesteuert über die Endo IQ App und verbunden mit dem Endo-Motor ermöglicht der neue Apex-Locator eine genaue und zuverlässige Überwachung des Feilenfortschritts und hilft dem Zahnarzt, sich mehr auf den Patienten zu konzentrieren.

  • Präzise und zuverlässige Messung
  • Hervorragende Ergonomie
  • Konfigurierbare „Shaping Target“- sowie „Apical Reverse“-Funktion in Verbindung mit der Endo IQ App
  • Übersichtliche Visualisierung der Feilenposition im Kanal in der App
Mehr erfahren im Henry Schein Shop


3D-Software für Diagnose und Planung „MORE THAN 3D“: SicatEndo & Accesguide (Sicat)

Mit der Vorstellung der neuen 3D-Software SicatEndo zur Diagnose und Planung von endodontologischen Behandlungen Ende 2018 tritt die Software an die Stelle der DVT-basierten Lösung 3D-Endo von Sirona. SicatEndo ermöglicht es, 2D Intraoralbilder mit den 3D Daten zu fusionieren.

In Kombination mit dem Sicat Accessguide ist Sicat Endo eine Komplettlösung für die geführte Wurzelkanaleröffnung. Die hochpräzise Schablone ermöglicht eine schnelle, sichere und vorhersagbare Umsetzung Ihrer endodontologischen Behandlungsplanung.

SICAT Endo ist optimiert für 2D- und 3D-Röntgengeräte der Orthophos-Familie sowie CEREC von Dentsply Sirona. Die drei auf der IDS 2019 vorgestellten Orthophos-Geräte arbeiten mit der Sidexis 4 V 4.3 Bildvisualisierung-Software, die unter anderem ein 3D-Endo-Layout für einfachere endodontische Untersuchungen beinhaltet.

Der Soft- und Hardware-Anbieter Sicat ist seit Anfang 2019 eigenständig und gehört nicht mehr zu Dentsply Sirona. Sicat bleibt damit weiterhin strategischer Partner von Dentsply Sirona für die Entwicklung von röntgenorientierten, softwarebasierten Lösungen.

Material-Neuheiten für die Endodontie

Endodontischer Reparaturzement MTAFlow (Ultradent Products)

Das neue Material ist ein Mineraltrioxidaggregat und für zahlreiche Indikationen geeignet. Das sehr feinkörnige, bioaktive Pulver mit einem Flüssig- keits-/Gelgemisch kann individuell angemischt werden.

Im ausgehärteten Zustand bildet sich eine Hydroxylapatit-Schicht, die eine positive Wirkung induziert.

  • Eine Partikelgröße von weniger als 10 Mikron für einfache Applikation und Platzierung.
  • Durch patentierte Gelformel deutlich resistenter gegen Auswascheffekte.
MTAFlow im Henry Schein Shop


Biokeramik für die Wurzelkanalfüllung: EndoSequence (BUSA)

Die biokeramischen Produkte für die Wurzelkanalfüllung aus der EndoSequence® Serie versprechen eine hohe Biokompatibilität und hohe chemische Stabilität in biologischen Umgebungen.

In Verbindung mit der natürlichen Feuchtigkeit in den Tubuli bilden sie Hydroxylapatit und gewährleisten so eine optimale Verbindung zwischen Dentin und dem Füllungsmaterial.

  • Biokompatibel und osteoinduktiv.
  • Chemische Bindung des Wurzelkanalzements an das Dentin und an das Füllungsmaterial.
  • Gebrauchsfertiger Zement kann direkt appliziert werden und ist dabei deutlich preiswerter als Trägerstifte.
  • Stark antibakteriell (pH-Wert von 12 bei der Abbindung) und deutlich röntgensichtbar.

 

EndoSequence im Henry Schein Shop

 

Wir gehen mit Ihren Daten vertrauensvoll um. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Anfrage verwendet. Hierfür kann es erforderlich sein, dass Daten an andere Unternehmen weitergegeben werden, die für uns im Auftrag tätig werden (z. B. Hostingdienste). Weiterhin nehmen wir diese Daten zur besseren Anfragenabwicklung in unsere interne Kundendatenbank auf. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Henry Schein finden Sie unter Datenschutz.