HSMag-Tutorial1-750x400px#

Datentransfer von 3Shape zu Sirona – Video-Tutorial Teil 1

Das Handling offener Datenformate ermöglicht die Weiterverarbeitung in verschiedenen CAD Softwareversionen unterschiedlicher Hersteller. ConnectDental definiert diese Prozesse und erfüllt alle Anforderungen auf der Hard- und Software- und Materialseite.

Das folgende Tutorial beschreibt in fünf Schritten den Datentransfer (Import & Export) eines STL Datensatzes zwischen dem 3Shape DentalSystemTM 2018 (18.1.0) und der Sirona inLab 18 Version. Als Datenbasis wird ein Trios Intraoralscan verwendet.

Hinweise:

  • Die Beschreibung des Workflows erfolgt im neuesten 3Shape DentalSystemTM. Für das DentalSystemTM 2017 17.1.0 bis 2016 16.4.0 kann diese Anleitung verwendet werden.
  • Der Import von STL Daten ist in der Sirona inLab 16 Software grundsätzlich derselbe Prozess.
  • Genaue Softwarevoraussetzungen finden Sie am Ende dieser Seite.
  • Ab Schritt 3 der Anleitung wird der STL Import in die Sirona inLab 18 Software beschrieben.

Schritt 1: 3Shape Communicate Datenimport

  • Öffnen Sie die Trios Inbox (3Shape Communicate) und suchen Sie den entsprechenden Auftrag heraus.
  • Akzeptieren Sie nach vorhergehender Prüfung den Auftrag.
  • Bestätigen Sie den folgenden Dialog „Standardkonvertierung wird verwendet“ mit „OK“ und passen Sie die Auftragsdaten an (optional, da der Auftrag in der inLab Software erneut angegeben werden muss).
  • Achtung: Manchmal kann der Dialog hinter das aktive Fenster rutschen, Sie können diesen mit einem Klick auf das DentalManager Symbol in der Taskleiste in den Vordergrund holen.
  • Nach einem Klick auf „OK“ bestätigen Sie auch die Konvertierungsregeln.
  • Der Auftrag ist nun von 3Shape Communicate importiert und im DentalManager unter „Aufträge“ zu finden.

Schritt 2: 3Shape DentalManager Datenexport

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Auftrag und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Erweitert“ und dann „Scan exportieren“.
  • Im folgenden Dialog „Save Model with Y axis or Z Axis up“ klicken Sie auf „Z-Axis“. Damit wird die Orientierung der Daten im STL Format bestimmt.
  • Danach klicken Sie im Dialog „Decimate Scan“ auf „no“. Dadurch wird die Skalierung der Scandaten nicht verändert.
  • Klicken Sie nun im Dialog „Save scan as separate files“ ebenfalls auf „yes“. Es werden dadurch separate Dateien erzeugt (OK, UK etc.).
  • Speichern Sie nun die Daten ab und merken sich den Speicherpfad auf Ihrem Datenträger.

Schritt 3: Auftragsanlage in der Sirona inLab 18

  • Legen Sie einen neuen Auftrag an und definieren Sie die Restorationsart, Material, gewünschte Fertigungsmethode etc. und klicken anschließend auf „>>“

Schritt 4: Datenimport der STL Daten

  • Ist kein inEos Scanner angeschlossen, fordert die Software automatisch zum Laden der Daten auf.
  • Importieren Sie nun die passenden Scans zu dem am unteren Bildschirmrand ausgewählten Bildkatalog.
  • Stimmt die Ausrichtung der Daten, werden die Scans nach dem Import angezeigt. Es ist wichtig, dass die okklusale Richtung dem Präparationsscan zur Z Achse ausgerichtet ist, die bukkale/vestibuläre Seite zur X Achse und die distale Seite zur Y Achse.
  • Stimmt die Ausrichtung nicht, bestätigen Sie den Dialog zum Korrigieren der Daten nicht, sondern ändern gleich nach dem Import und optional korrigieren der Daten die Modellachse.
  • Klicken Sie nun auf „>>“, um in den Modellbearbeitungsschritt zu gelangen.

Schritt 5: Anpassen der Modelldaten in inLab 18 (optional)

  • Nach erfolgreichem Import der Scandaten haben Sie nun die Möglichkeit, diese anzupassen und von unnötigen Daten zu befreien.
  • Klicken Sie auf „Modell bearbeiten“ am unteren Bildschirmrand und entfernen Sie mittels des „Ausschneiden“-Werkzeuges nicht benötigte Daten.
  • Achtung: denken Sie daran, alle importierten Scans zu bearbeiten.

Genaue Softwarevoraussetzung:

  • 3Shape DentalSystemTM mit Trios Inbox
  • Die 3Shape Communicate Accounts zwischen Praxis und Labor sind verbunden
  • DentalSystemTM Trios STL Export
  • Sirona inLab 18
  • Schnittstellenmodul

Teil 2 des Videos

Ein weiteres Video-Tutorial zum Thema Datentransfer von Sirona zu 3Shape finden Sie auch hier im Henry Schein MAG !

Haben Sie Fragen zum Datentransfer von 3Shape zu Sirona?